Sanktionen gegen Syrien beenden – schnelle Heimkehr aller Syrer

Home / Pressemitteilungen AfD Landesverband Sachsen / Sanktionen gegen Syrien beenden – schnelle Heimkehr aller Syrer

Sanktionen gegen Syrien beenden – schnelle Heimkehr aller Syrer

Wie der MDR berichtet, besuchte die frühere Grünen-Fraktionschefin Antje Hermenau Syrien. Dort traf sie Minister der Assad-Regierung, sprach über den Wiederaufbau und die Eröffnung eines Kontaktbüros für deutsche Mittelständler in Damaskus.

Dazu kommentiert der AfD-Landesvorsitzende Jörg Urban:

„Nachdem bereits im März Abgeordnete der AfD in Syrien waren, freue ich mich, dass auch Frau Hermenau – im Gegensatz zur Bundesregierung – sich selbst vor Ort ein Bild der Lage gemacht hat und nun rationale Forderungen aufstellt, um schnellstmöglich beim Wiederaufbau des Landes behilflich zu sein. Mit dem Ende des Krieges sollen die geflohenen Syrer in ihre Heimat zurückkehren und den Wiederaufbau erfolgreich gestalten. Ein sächsisches Kontaktbüro im neuen Damaskus ist von großem Vorteil für die Wirtschaft.

Zudem muss die deutsche Regierung ihre Familienzusammenführungspolitik beenden, damit die Hunderttausenden Syrer in Deutschland sich aktiv am Wiederaufbau ihrer Heimatländer beteiligen können.

Die AfD Sachsen kann Hermenau´s Forderung nach Beendigung der Sanktionen gegen Syrien nur begrüßen und sich dem anschließen. Die deutsche Regierung muss sich für das Ende der Sanktionen einsetzen, um ein deutliches Zeichen für die Rückkehr aller Syrer in ihre Heimat zu setzen.

Schreib uns

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search